Schimmelspürhunde im Rheinland

Vom Haushund zum Schimmelspürhund

Wir sind zu Spezialisten ausgebildet worden!
Unser Trainer, hat seinen Job als Diensthundeführer gelernt und führt Mensch & Hund zum Erfolg.

Wir und unsere „Zweibeiner“ haben öfter Zweifelfalten und den Schweiß auf der Stirn gehabt!

A b e r  es hat sich gelohnt!

Wir, fünf Hunde arbeiten mit über 85% Übereinstimmung in der Versteckanzeige.

Verstecke werden mit über 90% gefunden!!

Unsere lange  und aufwendige Ausbildung hat uns einsatzbereit gemacht.

Jetzt wollen wir arbeiten uns suchen Herausforderungen!

Früher,- also bis vor ca. einem Jahr waren wir ganz normale Haushunde.

Sofa liegen, Gassi gehen, Blödsinn machen! Es lief alles, zwar manchmal mit ein paar Stolpersteinen, aber ohne Arbeit!

 

Dann geschah etwas neues!

Unsere Menschen gingen mit uns zu Animal Point in die Ausbildung. Später unterhielten Sie sich sogar mit H. Hesterberg über sinnvolle Aufgaben für uns. Wir sollten  etwas machen was „Hand und Fuß“ hat.

Boa, wird das schlimm??

Nöö, überhaupt nicht – machte uns Hunden , und wir glauben auch den Menschen viel Freude.

 

Also jetzt wisst Ihr`s, vom ganz normalen Haushund zum Spürhund , das ist doch mal was oder ??

Und das schönste ist, – das Training geht weiter –

www.schimmel-spuerhunde.de

Hunde finden mit ihrer unglaublichen Nase Schimmel in Haus und Wohnung.

Da die Nase des Hundes zwischen links und rechts unterscheiden kann können Hunde praktisch „stereo“ riechen. Der Hund hat wesentlich mehr Riechzellen als der Mensch.

Hier ein ungefährer Vergleich:

  • Mensch: 5 Millionen Riechzellen
  • Dackel: 125 Millioenen Riechzellen
  • Schäferhund: 220 Millionen Riechzellen